Hausgemachte Mückenschutzmittel: 5 wirksame Rezepte

21 Dezember, 2018
Insekten sind wirklich lästig und können einen Ausflug ins Freie vermiesen. Außerdem besteht kein Zweifel, dass Mückenstiche Juckreiz verursachen. Wir empfehlen dir deshalb verschiedene Rezepte für hausgemachtes Mückenschutzmittel.

Insekten sind wirklich lästig und können einen Ausflug ins Freie vermiesen. Außerdem besteht kein Zweifel, dass Mückenstiche Juckreiz verursachen. Wir empfehlen dir deshalb verschiedene Rezepte für hausgemachtes Mückenschutzmittel.

Mückenschutzmittel selbst herstellen

Zwar gibt es im Handel viele hochwirksame Mückenschutzmittel, doch die meisten beinhalten schädliche Chemikalien, die der Gesundheit und der Umwelt schaden. Deshalb lohnen sich natürliche Alternativen. 

Wir empfehlen folgende:

1. Citronella

Insekten lieben diese aromatische Pflanze ganz und gar nicht. Du kannst damit also lästige Plagegeister fernhalten. Am besten kaufst du eine Citronella-Pflanze für deinen Garten. 

Was dich auch interessieren könnte:

Zecken beim Hund mit natürlichen Mitteln entfernen

Du kannst auch Kerzen oder Räucherstäbchen mit Citronella-Duft besorgen und auf der Terrasse oder im Garten verwenden.

Um deine Haut zu schützen kannst du Citronellaöl mit Mandelöl oder einem anderen Öl mischen und auf die Haut aufzutragen (insbesondere auf das Gesicht, die Arme, Hände und Beine).

2. Basilikum

Diese aromatische Pflanze, die häufig in der mediterranen Küche verwendet wird, dient der Abschreckung von Moskitos sowie von Fliegen aufgrund ihres starken Geruchs (der für uns wohlriechend ist).

Hausgemachte Mückenschutzmittel mit Basilikum

Du benötigst nur zwei Esslöffel getrocknete Basilikumblätter und einen halben Liter Wasser. Alles in einen Topf geben und 20 Minuten kochen lassen.

Lass es dann vier Stunden ruhen. Absieben und in eine Sprühflasche füllen. Du kannst dieses Hausmittel an Vorhängen, Bettlaken, Kleidung und in den Räumen verwenden.

3. Eukalyptusöl

Es ist eines der besten Mückenschutzmittel. Außerdem befreit es bei Erkältungen die Atemwege. Du bekommst Eukalyptusöl in Naturläden.

Man braucht einen Diffusor oder eine Glasschale. Gib 15 Tropfen Eukalyptusöl hinein und zünde eine Kerze an, um sein Aroma freizusetzen.

Manche nehmen dieses Öl zum Camping oder auf Ausflüge mit. Man verteilt es auf der Haut, um zu verhindern, dass sich die Insekten nähern. Es kann sogar mit dem Shampoo oder einer Creme, die du regelmäßig verwendest, gemischt werden.

Andere dem Eukalyptusöl ähnliche Optionen sind Neemöl, Zitronenöl, Lavendelöl und Mandelöl.

4. Gewürznelke

Dieses wirksame Mückenschutzmittel kann von der ganzen Familie, insbesondere von Kindern, verwendet werden, da es weder giftig noch gesundheitsschädlich ist.

Es ist ganz einfach: 30 Gewürznelken und zwei Tassen Wasser in einen Topf geben.

20 Minuten kochen, vom Herd nehmen und zwei Stunden ruhen lassen. Danach filtern und mit dem Shampoo, der Haarspülung oder der gewöhnlichen Körpercreme mischen.

Damit kannst du dich vor Mücken schützen.

Hausgemachte Mückenschutzmittel mit Gewürznelken

5. Kamille

Sowohl Kamille als auch Lavendel sind zwei wirksame Schutzmittel vor Mückenstichen. Darüber hinaus sind es Pflanzen mit sehr schönen Blüten, sodass sie die Terrasse, den Balkon oder den Hof ganz hervorragend dekorieren.

Ein weiterer Lesetipp für dich:

Hausmittel gegen Flohbisse

Der Duft der Kamille und des Lavendels ist für Insekten wie Fliegen und Mücken sehr stark und unerträglich. Du kannst einen Aufguss mit zwei Esslöffeln Blüten und einem halben Liter kochendem Wasser zubereiten.

Sechs Stunden ziehen lassen, abseihen und in eine Sprühflasche füllen. Ganz einfach in den Raum, an die Tür, Fenster, Kleidung usw. sprühen. So kannst du die nervigen Sommergäste in deinem Haus vertreiben!