Was ist ein Firmenmaskottchen und wozu dient es?

28 Juli, 2019
Firmenmaskottchen sind Charaktere, die speziell dafür entwickelt wurden, bestimmte Marken zu repräsentieren. Erfahre heute mehr über dieses Thema.

Schon seit vielen Jahren entscheiden sich große internationale Marken dafür, ihr Wesen durch einen Charakter auszudrücken, der das Publikum in seinen Bann zieht. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass ein Firmenmaskottchen eines der attraktivsten und effektivsten Marketingkonzepte ist.

Mit der heute verfügbaren Technologie ist es möglich, viel attraktivere Charaktere zu erschaffen. Sie alle verfügen über realistische Bewegungsabläufe und Ausdrucksformen, die mit dem Publikum kommunizieren können.

Man darf nicht vergessen, dass es in einem zunehmend wettbewerbsorientierten digitalen Markt von großem Vorteil ist, das Vertrauen und das Mitgefühl der Öffentlichkeit zu gewinnen.

Was ist ein Firmenmaskottchen?

Firmenmaskottchen, auch als Werbemaskottchen bekannt, sind Charaktere, die speziell entwickelt werden, um bestimmte Marken zu repräsentieren.

Dadurch helfen sie dem Unternehmen, eine einfach zu erkennende Persönlichkeit bekannt zu machen, die in Werbekampagnen Aufmerksamkeit erregt. Durch Emotionen und Humor wird eine Beziehung zu Kunden aufgebaut.

Ein Firmenmaskottchen wird nicht nur verwendet, um Produkte zu verkaufen oder Dienstleistungen anzubieten. Seine Hauptfunktion besteht darin, eine Marke bekannt zu machen. 

Was dich auch noch interessieren könnte:

Welpen auf Instagram: Einfach tierisch!

Es handelt sich um einen Mehrwert für die Marke, die damit im Alltag an ihre Produkte erinnern will.

Auf diese Weise können diese Charaktere bei intelligenter Gestaltung und Nutzung zum Symbol einer Marke werden. Tatsächlich sind einige Firmenmaskottchen so erfolgreich, dass sie repräsentativer als das Logo und mindestens so wichtig wie der Name des Unternehmens sind.

Historische Firmenmaskottchen

Um zu zeigen, wie symbolisch und langjährig ein gutes Firmenmaskottchen sein kann, haben wir vier Charaktere ausgewählt, die es geschafft haben, das Image und die Seele der von ihnen vertretenen Marken zu werden.

Werfen wir einen Blick auf die berühmtesten Werbemaskottchen der letzten Jahre:

1. Mickey Maus, das Markenzeichen von Disney

Vielleicht war Mickey ursprünglich als Hauptfigur in den ersten Walt Disney Geschichten gedacht. Aber seine Art, sich auszudrücken und sein Charisma machten die Maus schnell zu Disneys Firmenmaskottchen.

Das Firmenmaskottchen Mickey

Seinen ersten Auftritt hatte Mickey in den 20er Jahren im Kurzfilm Steam Boat Willie. Mehr als 90 Jahre später ist die Maus noch immer im Bewusstsein der Öffentlichkeit präsent und  zweifellos das Symbol ihrer Marke.

2. Der unermüdliche Hase von Duracell

Nach seinem ersten Fernsehauftritt in den 70er Jahren konnte Duracells Hase fast sofort die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich ziehen. Mit seinem süßen Auftreten und seinem lebhaften Verhalten begeisterte der Hase Groß und Klein.

Vergiss nicht, dass Hasen von den Kleinsten als Haustiere sehr geschätzt werden.

Hase als Firmenmaskottchen

Duracell hat damit sein Ziel erreicht: Alle wissen jetzt, dass dieses Unternehmen nicht nur Batterien verkauft, sondern auch unbegrenzte Energie! Und wer von uns hat sich nicht schon immer gewünscht, sich vitaler zu fühlen und mehr Energie für die täglichen Verpflichtungen zu haben?

3. Tony Tiger, die Stärke von Kelloggs

Wenn man ein paar Jahrzehnte zurückblickt, wird man feststellen, dass die Gewohnheit, zuckerhaltige Maisflocken zu essen, in unserer Kultur relativ neu ist. Tatsächlich kann man es als eines der Beispiele für die Globalisierung des American Way of Life betrachten.

Tiger

Tony Tiger wurde entwickelt, um Kinder mit dieser sympathischen Figur anzulocken. Sie sind treue Konsumenten und überzeugen auch ihre Eltern davon, wenn sie etwas unbedingt wollen. Der Tiger und seine Abenteuer sollen den Eindruck vermitteln, dass Cornflakes gesund sind und viel Energie liefern und nicht nur aus Zucker und Kohlenhydraten bestehen.

Es handelt sich um eine ausgezeichnete Energie- und Kraftquelle. Dies ist zwar fragwürdig, doch der Erfolg von Tony Tiger keinesfalls.

Ein weiterer Lesetipp für dich:

Videos mit Tierquälerei im Internet: Was tun?

4. Ronald McDonald

Natürlich muss hier auch Ronald McDonald erwähnt werden. Denn das Firmenmaskottchen muss schließlich nicht immer ein Tier sein. 

Der berühmteste Clown aller Zeiten hat es geschafft, uns über so viele Jahrzehnte hinweg mitzuteilen, dass McDonald’s gleichbedeutend mit Vergnügen ist. Er wurde auch genutzt, um Solidaritätsgefühle zu wecken und Kampagnen zugunsten der Ronald McDonald Stiftung durchzuführen.

Natürlich geht es auch hier nicht um Gesundheit, sondern um eine reine Marketingstrategie. Dieses Firmenmaskottchen konnte so manchen von McDonald überzeugen. 

  • Es.scribd.com/document. 2005. Mascota, identidad organizacional. Extraído de:https://es.scribd.com/document/163706791/La-mascota-representacion-grafica-de-la-identidad-organizacional-pdf
  • Universidad de Londres. Diseño de la identidad corporativa. Extraído de: https://nuqleo.files.wordpress.com/2011/11/diseno_identidad_corporativa_londres.pdf