4 Smoothies für Hunde

11 September, 2018
Smoothies für Hunde können aus frischem oder gefrorenen Obst und Gemüse hergestellt werden.

Smoothies für Hunde können besonders im Sommer die Hydratation fördern. Darüber hinaus liefern sie dank der verwendeten Zutaten eine Menge an Vitaminen und Mineralstoffen.

Smoothies für Hunde sind im Grunde Milchshakes, die aus natürlichen Früchten und Gemüsesorten oder ihrem gefrorenen Fruchtfleisch hergestellt werden. Gibt es aber Smoothies für Hunde? Die Antwort ist ja, solange wir darauf achten, Zutaten zu verwenden, die gut für ihre Gesundheit sind.

Hunde die Vorteile dieser Getränke genießen, denn sie sind gesund und lecker. Da es ein erfrischendes Getränk ist, ist es eine ausgezeichnete Option, um die Ernährung zu ergänzen und die Hydratation während des Sommers zu verstärken.

Aus ernährungsphysiologischer Sicht sind Smoothies für Hunde auch vorteilhaft, wenn wir ihren Beitrag von Vitaminen, Ballaststoffen und Mineralien berücksichtigen.

Hier werden wir dir zeigen, wie du Smoothies für Hunde zubereiten kannst. Diese Rezepte helfen dir, dein Haustier den ganzen Sommer lang mit Flüssigkeit zu versorgen.

4 nahrhafte Smoothies für Hunde

Smoothie mit Banane, Karotten und Kurkuma

Smoothies für Hunde - Hund mit Smoothie

Dieser Smoohie kombiniert Ballaststoffe, Vitamine und Mineralien aus Bananen und Karotten mit den zahlreichen positiven Eigenschaften von Kurkuma. Daher ist es ein sehr gesundes Getränk, das die Verdauung verbessert und das Immunsystem stärkt.

Es ist notwendig, dieses Getränk unserem Hund in Maßen zu geben. Der übermäßige Konsum von unlöslichen Bananenfasern kann Blähungen und Durchfall verursachen.

Es ist auch erwähnenswert, dass Früchte reich an Zucker sind. Daher müssen die täglichen Portionen klein sein.

Zutaten:

  • ½ Banane
  • ½ geriebene Karotte
  • ½ Glas kaltes Wasser
  • 1 Teelöffel Kurkuma

Zubereitung:

  1. Schneide zuerst die Banane in Scheiben und reibe die Karotte.
  2. Als nächstes verarbeite alle Zutaten im Mixer und der leckere Smoothie ist fertig.

Smoothie mit Spinat, Sellerie und Apfel

Spinat ist reich an Ballaststoffen und den Vitaminen A, C, E, B und F, während Sellerie einen wichtigen Beitrag von natürlichen Antioxidantien bietet.

Der Apfel liefert Vitamin C und Kalzium, zusammen mit seinen verdauungsfördernden Eigenschaften. Daher ist dies einer der besten und nahrhaftesten Smoothies für Hunde.

Zutaten:

  • 2 Stangen Sellerie
  • 8 Spinatblätter
  • 1 Apfel
  • ½ Glas kaltes Wasser

Zubereitung:

  1. Bevor du mit der Zubereitung beginnst, wasche alle Zutaten gründlich mit sauberem Wasser.
  2. Schneide dann den Sellerie und den Apfel in Stücke.
  3. Verarbeite alle Zutaten und schütte den Smoothie durch ein Sieb bevor du ihn deinem Hund anbietest.

Smoothie mit Wasserkefir, Erdbeeren und Blaubeeren

Smoothies für Hunde - Erdbeer Smoothie

Blaubeeren und Erdbeeren sind hervorragende natürliche Antioxidantien, die auch eine hohe Versorgung mit Vitamin C und Balaststoffen bieten.

Daher werden sie als natürliche Nahrungsergänzungsmittel bei der Prävention zahlreicher degenerativer, koronarer und infektiöser Erkrankungen empfohlen.

Um die Eigenschaften dieser Früchte zu verbessern, bereiten wir diesen Smoothie mit Wasserkefir zu.

Dieses leistungsstarke natürliche Probiotikum verbessert die Verdauung, stärkt das Immunsystem und restrukturiert die Darmflora.

Zutaten:

  • ½ Tasse frische Blaubeeren
  • 2 Erdbeeren
  • ½ Glas Wasserkefir

Zubereitung:

  1. Die Zubereitung ist wieder sehr einfach. Wasche zuerst die Früchte und verarbeite dann alle Zutaten.
  2. Schütte die Zubereitung durch ein Sieb und gib deinem Hund den Smoothie.

Smoothie mit Birnen, Zimt und Naturjoghurt

Die Birne ist eine der Früchte mit viel Wasser und wenig Kalorien. Darüber hinaus verfügt sie über Ballaststoffe und Kalium, die zur Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und zur Verbesserung der Verdauung beitragen.

Joghurt mit wenig Laktose ist eine gute Quelle für Protein, während Zimt wichtige entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften hat.

Zutaten:

  • 1 Birne
  • Eine halbe Tasse Naturjoghurt ohne Zucker oder laktosefrei
  • 1 TL gemahlener Zimt

Zubereitung:

  1. Wasche zuerst die Birne und schneide sie in mittelgroße Stücke.
  2. Als Nächstes verarbeite alle Zutaten und schon hast du einen exquisiten Smoothie für Hunde.

Einige verbotene Früchte

Obwohl es unendlich viele Smoothies für Hunde gibt, werden einige Früchte nicht empfohlen. Zum Beispiel ist das folgende Obst und Gemüse für Hunde verboten: Avocado, Trauben, Nüsse und rohe unreife Kartoffeln.

Vergiss nicht, dass Schokolade zu den Produkten gehört, die den Magen schädigen können. Obwohl unser Hund gerne an einem Schokoladeneis leckt, ist es eines der Lebensmittel, das ein Risiko für unseren Hund darstellt.