Wie trainiert man die Intelligenz eines Hundes?

Man kann die kognitiven, emotionalen und sozialen Fähigkeiten eines Hundes fördern. Das trägt zu einer guten Erziehung und der Erhaltung des körperlichen und seelischen Gleichgewichts bei. Es gibt sogar interaktives Spielzeug hierfür
Wie trainiert man die Intelligenz eines Hundes?

Letzte Aktualisierung: 24 September, 2018

Hunde sind von Natur aus sensibel und intelligent. Sie sind im Stande, eine Vielzahl von Aufgaben, Tricks und diversen Aktivitäten zu lernen. Du möchtest wissen wie man die Intelligenz eines Hundes zusätzlich trainiert?

Wie wir Menschen sollten auch Hunde gut erzogen und trainiert werden, damit sie ihre kognitive, emotionale und soziale Leistungsfähigkeit erreichen können.

Im folgenden Artikel berichten wir dir deswegen darüber, wie man die Intelligenz eines Hundes fördern kann. 

Die Welt da draußen kennen lernen

Genau wie auch wir benutzen Hunde ihre Sinne dazu, um ihr Umfeld wahrzunehmen und zu verstehen.

Bei jedem Spaziergang entdecken unsere Fellnasen eine ganz Welt voller Sinnesreize und Gefühle. Sie lernen auch andere Tiere und Menschen kennen, wodurch ihr Sozialverhalten gefördert wird.

Deswegen sind Spaziergänge unumgänglich, um die sinnlichen, kognitiven und sozialen Fähigkeiten des Tieres zu stimulieren. 
Davon abgesehen unterstützen sie es auch dabei, ein gesundes Gewicht zu halten und vielen degenerativen Erkrankungen vorzubeugen.

Die Erziehung ist die beste Art, die Intelligenz des Hundes zu trainieren

Eine gute Erziehung ist wirklich die beste Art von Training, die ein Hund erhalten kann. Während wir ihm Grundbefehle beibringen, arbeitet sein Gehirn, um zu lernen, zu speichern und die verschiedenen Aufgaben auszuführen.

Des Weiteren handelt es sich hierbei eigentlich um Grundkenntnisse, die der Hund unbedingt braucht, um die Hausregeln zu beachten und am friedlichen Zusammenleben teilzunehmen.

Spielzeug, mit dem man die Intelligenz eines Hundes fördern kann, ohne das Haus zu verlassen

Wie wir schon erwähnt haben, ist körperliche Aktivität grundlegend, um die körperliche und geistige Gesundheit deines Hundes zu schützen. 

Doch wir können natürlich die Intelligenz eines Hundes auch zu Hause fördern. Abgesehen davon, kann er sich auch so ein Weilchen alleine unterhalten, während wir außer Hauses gehen.

Interaktives Spielzeug für Hunde

Es gibt viel interaktives Spielzeug, an dem unsere Fellnasen ihre sinnlichen und kognitiven Fähigkeiten üben können. Sie helfen nicht nur dabei, die Tiere zu unterhalten, sondern bekämpfen auch Stress, Langeweile und Trennungsängste.

Es gibt zwar viele verschiedene Spiele, die den Fellnasen Spaß und geistige Stimulation versprechen, doch im Folgenden beschreiben wir dir vier, die sehr effektiv funktionieren:

  1. Spielbrett Tic Tac Twirl für Hunde

Dieses Intelligenzspielzeug ist ein wahrer Klassiker. Es gibt verschiedene Namen und Versionen, doch es handelt sich eigentlich immer um ein kleines Brettspielzeug, dass Öffnungen an der Oberseite hat. 

Wenn der Hund es schafft, die Drehtürchen mit seiner Nase zu öffnen, dann spendiert das Tic Tac Twirl ihm eine Leckerei.

Das Ziel ist es, dass der Hund die Aufgabe versteht, auswendig lernt und durchführt, um zu seiner Belohnung zu gelangen. Es scheint zwar sehr einfach, doch ist ein wirklich nützliches Spielzeug für unsere Fellnasen.

  • Dadurch sind die Hunde aktiv und beschäftigt, wenn wir außer Haus gehen.
  • Dieses Spielzeug ist außerdem insbesondere nützlich bei Hunden, die zu schnell fressen und deswegen unter Verdauungsstörungen leiden.
  • Auch der Gerruchssinn wird stimuliert, weswegen sich dieses Spielzeug insbesondere für junge Tiere eignet.
  1. Kong

Dieses einfache Spielzeug trainiert die Intelligenz eines Hundes und beugt Trennungsangst vor. Außerdem unterstützt es das Tier bei der Entwicklung guter Fressgewohnheiten.

Die Fellnasen können nicht so schnell fressen und schlucken deswegen nicht so viel Luft.

Bevor du Kong deinem Hund vorstellst, solltest du das Ding mit ein paar Leckereien oder Trockenfutter füllen. Es ist die Aufgabe des Tieres herauszufinden, wie man die Belohnung herausbekommt, um sie zu genießen.

Es handelt sich hierbei um ein sicheres Accessoire. Du kannst es also auch deinem Hund überlassen, wenn du aus dem Haus gehst. Dieses Spielzeug wurde eigentlich für Hunde erfunden, die viel Zeit alleine verbringen.

  1. Bionisches Spielzeug für energiegeladene Hunde

Bionisches Spielzeug verfügt über Mechanik, die Bewegungen eines Lebewesens imitiert. Sie sind besonders nützlich für Hunde, die keinen Spielgefährten haben. Normalerweise sind sie flexibel und bissfest.

Es gibt zwar eine große Auswahl in Tierfachgeschäften, doch wir sollten eines aussuchen, das geeignet für die Größe und das Alter unseres Tieres ist.

  1. Der “Würfel-Ball”

Dieses Spielzeug ist Kong sehr ähnlich. Es geht darum, dass der Hund herausfindet, wie man den Ball aus dem Würfel bekommt. 

Das macht nicht nur viel Spaß, sondern ist eine richtige Herausforderung für die Intelligenz eines Hundes.

Selbst wenn diese Spiele uns sehr einfach erscheinen, so sind sie für unsere Fellnasen dennoch herausfordernd. Durch diese Aktivitäten können wir die Intelligenz eines Hundes fördern.