Warum mag meine Katze ihr Kratzbrett nicht?

Wenn dein Samtpfötchen nicht gerne sein Kratzbrett benutzt, dann kann es sein, dass es sich die Krallen an Möbeln oder anderen wertvollen Gegenständen schärft. Deshalb ist es wichtig, Maßnahmen zu treffen, die der Katze das Kratzbrett attraktiver machen.
Warum mag meine Katze ihr Kratzbrett nicht?

Letzte Aktualisierung: 25 April, 2019

Eine Hauskatze verliert nicht ihren Instinkt und die angeborenen Gewohnheiten ihrer wilden Vorfahren. Deshalb muss sie auch ihre Krallen raspeln. Sie tut dies nicht nur, um sie zu schärfen, sondern auch, um ihr Revier zu markieren. Dafür ist ein Kratzbrett oder -baum sehr gut geeignet.

Was geschieht jedoch, wenn die Mieze ihr Kratzbrett einfach ignoriert?

Das Kratzbrett: ein unerlässlicher Gegenstand für Katzen

Wilde Katzen schärfen ihre Krallen meist an Bäumen. Hat deine Katze also keinen Garten oder Freilauf zur Verfügung, so musst du ihr unbedingt ein Kratzbrett erwerben.

Andernfalls wird sie deine Möbel oder einen anderen Gegenstand im Haushalt zu diesem Zweck verwenden.

Deshalb ist ein Kratzbrett oder ein Kratzbaum unablässlich für unsere Samtpfötchen.

Du musst jedoch auch bedenken, dass, egal wie teuer oder toll du das Brett findest, die Katze es komplett ignorieren kann und ihre Kratzwut weiterhin an den Türen, Fenstern, Teppichen, Sofas oder anderen Gegenständen auslässt.

Wir erklären dir, warum dein Samtpfötchen das Kratzbrett womöglich nicht mag und die Möbel bevorzugt, um sich die Krallen zu schärfen.

Lies auch: Kratzbaum: Bring ihr bei, ihn zu benutzen

Katze und ihr Kratzbaum

Gründe, aus denen die Katze den Kratzbaum verschmäht

Warum ignoriert deine Mieze also das Kratzbrett, das du mit so viel Liebe ausgewählt oder vielleicht sogar selbst gebastelt hast? Es gibt viele Gründe, die du beachten solltest, damit du weder Zeit noch Geld oder Mühe verschwendest:

  • Größe: Ist das Kratzbrett zu klein, so kann es geschehen, dass es nicht das Interesse deiner Katze weckt. Beachte, dass sie darin ihre Krallen verhakeln und sich richtig strecken muss.
  • Stabilität: Ist der Kratzbaum wackelig oder fällt sogar um, wenn die Katze sich daran die Krallen schärfen will, so kann sie sich erschrecken. Achte darauf, dass der Kratzbaum entweder eine breite Grundlage hat oder dass man das Brett an der Wand verschrauben kann.
  • Textur: Es gibt alle möglichen Kratzbretter, das hast du bestimmt schon im Tierfachhandel bemerkt. Du musst jedoch eines wählen, dessen Textur deiner Mieze gefällt. Es könnte aus Pappe, Teppich oder Seil gemacht sein. Beobachte deine Katze, um herauszufinden, welches Material ihr am besten gefallen könnte.

Unser Lesetipp: Seltsames Katzenverhalten

Weitere Gründe, warum sie das Kratzbrett möglicherweise nicht mag

Es könnte auch sein, dass sie den Kratzbaum aus einem der folgenden Motive verweigert:

  • Ort: Nun ja, nicht alle Orte sind unseren Katzen genehm. Egal, wie perfekt das Kratzbrett auch sein mag, wenn du es nicht am richtigen Ort anbringst, dann wird sie es einfach nur ignorieren. Suche einen ruhigen Platz aus, an dem sie gerne schläft oder sich ausruht. Du kannst es auch vor einem Möbelstück anbringen, an dem sie gerne kratzt.
  • Starke Gerüche: Riecht das Material des Kratzbrettes stark, so kann es sein, dass sie es verschmäht. Denke daran, dass Katzen sehr sensible Nasen haben.
  • Fehlende Erziehung: Sie sind zwar sehr intelligent, aber manchmal muss man ihnen einfach beibringen, das Kratzbrett zu benutzen. Am besten geschieht dies, wenn sie noch jung sind. Mache die Benutzung zum Spiel, damit dein Samtpfötchen deine Möbel verschont.
Katzen müssen ihre Krallen schärfen

Weitere Tipps zur Benutzung des Kratzbrettes

Sollte deine Mieze weiterhin das Kratzbrett ignorieren, dann versuche es mit den folgenden Ratschlägen:

  • Besprühe es mit ein paar Tropfen Katzenminze, denn die ist für die meisten Katzen unwiderstehlich.
  • Kratze du ein wenig daran herum, denn so könnte sie ihre Angst verlieren und sich für den neuen Gegenstand interessieren.
  • Verwende das Kratzbrett während eurer Spielstunde und stelle ihre Lieblingsspielzeuge in seine Nähe.

Beachte aber bitte, dass du deine Katze niemals dazu nötigen darfst, das Kratzbrett zu benutzen. So wird das nur eine negative Erfahrung für sie und du erreichst damit das Gegenteil von dem, was du möchtest: die Katze wird es niemals benutzen.

Es könnte dich interessieren ...
Zwergmeerkatze: Merkmale, Verhalten und Lebensraum
My AnimalsLesen Sie es in My Animals
Zwergmeerkatze: Merkmale, Verhalten und Lebensraum

Die Zwergmeerkatze ist mit einem Kilo Gewicht und 40 cm Größe die kleinste afrikanische Affenart. Alles Wissenswerte über diesen wenig bekannten Primaten.