Tipps um zu verhindern, dass dein Hund Essen klaut

29 September, 2018
Viele Hunde nutzen die Unachtsamkeit ihres Besitzers, um Verbotenes zu fressen.

Als erstes ist es notwendig, das Verhalten des Besitzers zu analysieren, denn wenn dieser keine Grenzen setzt, weiß der Hund nicht, dass dieses Verhalten nicht korrekt ist. Auch Stress oder Langeweile können dazu führen, dass dein Hund Essen klaut.

Oft nutzen Hautiere die Unachtsamkeit ihres Besitzers aus, um Verbotenes zu fressen. Wenn du verhindern möchtest, dass dein Hund Essen klaut, empfehlen wir dir, den folgenden Artikel zu lesen. 

Warum dein Hund Essen klaut

Nur selten klauen Haustiere Essen, weil sie hungrig sind. Meist handelt es sich um Erziehungsfehler oder Verhaltensstörungen.

Vielleicht weiß dein Hund nicht, dass er das nicht tun darf. Wenn du ihn beim ersten Mal nicht darauf hinweist, versteht das Tier nicht, dass das falsch ist.

Wenn das Tier trotz Tadel weiterhin Essen klaut, warst du vielleicht nicht deutlich genug. Oder du handelst widersprüchlich und gibst deinem Hund zum Beispiel von deinem Essen vom Teller. 

Einer der Gründe, warum unsere Hunde Essen vom Tisch klauen ist Langeweile. Deine Fellnase hat vielleicht Lust auf ein Abenteuer.

Auch wenn du danach mit deinem tierischen Liebling schimpfst, hat er genau das bekommen, was er will: deine Aufmerksamkeit.

Obwohl es seltsam erscheinen mag, kann Stress bei Hunden auch dazu führen, dass sie so handeln.

Wenn ein Hund sehr vom Besitzer abhängig ist und er aus irgendeinem Grund allein gelassen oder nicht so viel gestreichelt wird wie zuvor (z.B. nach der Geburt eines Kindes), kann er durch dieses Verhalten auf sich aufmerksam machen.

Tipps um zu verhindern, dass dein Hund Essen klaut - Gebäck

Die Persönlichkeit des Tieres hängt auch mit seinem Verhalten zusammen. Wenn dein Haustier sehr gefräßig ist, ist es “normal”, dass es Essen klaut… es denkt schließlich ständig an leckeres Futter!

Zu den Hauptgründen für dieses Verhalten zählen auch fehlende Grenzen. Wenn Herrchen oder Frauchen nichts dagegen tun, wird das Tier sein Verhalten nicht ändern.

Wenn du den Hund von der Straße gerettet hast, musst du seine Gewohnheiten ändern. Er muss lernen, dass er jetzt seinen eigenen Futternapf hat und kein Essen klauen muss.

Wie verhinderst du, dass dein Hund Essen klaut?

Es spielt keine Rolle, ob dieses Verhalten neu ist oder schon länger vorhanden ist.

Natürlich ist es einfacher, einem Welpen Regeln beizubringen, aber erwachsene Hunde können auch neue Dinge lernen.

Du brauchst nur ein wenig Geduld und vor allem Ausdauer. Hier sind einige Tipps, um den Hund daran zu hindern, Essen zu klauen:

1. Er sollte immer aus seinem Napf fressen

Wenn wir ihm von klein auf beibringen, dass der einzige Behälter, aus dem er frisst, sein Napf ist, sollte er verstehen, dass das, was auf dem Tisch oder an anderen Orten ist, nicht für ihn ist

Es gibt also keinen Grund, Essen zu klauen!

2. Bewahre Essen außer seiner Reichweite auf

Es ist wahr, dass Tiere sehr intelligent sein können, wenn es darum geht, Essen zu klauen oder Unfug zu machen.

Bewahre Essen so auf, dass dein Tier keinen Zugang hat und ihn auch der Geruch der Speisen nicht anzieht.

3. Bring ihm bei, ruhig zu bleiben, während du isst

Teile dein Essen nicht mit deinem Hund. Er darf nicht betteln und du darfst ihm vom Tisch nichts geben. Lass dich nicht durch den treuherzigen, durchdringenden Hundeblick manipulieren!

Tipps um zu verhindern, dass dein Hund Essen klaut - Hund am Tisch

4. Lass deinen Hund auf der Straße nichts fressen

Wenn du mit deinem Vierbeiner einen Spaziergang machst, solltest du verhindern, dass er Essensreste von der Straße oder aus einer Mülltonne frisst.

Du musst die Schnauze deiner Fellnase fernhalten, denn verdorbenes Essen könnte auch seiner Gesundheit schaden!

Du kannst für unterwegs ein Hundekeks mit nehmen, um gutes Verhalten zu belohnen.