Die Farbe des Zahnfleisches verrät uns viel über unsere Hunde

16 August, 2018
Gute Mundhygiene ist wichtig für die Gesundheit deines Hundes.

Die Farbe des Zahnfleisches verändert sich bei Anämie, Intoxikation, inneren Blutungen, niedrigem Blutdruck, Hitzschlag und Sauerstoffmangel, was zum Beispiel Austrocknung oder einen Schlaganfall verursachen und zum Tod führen kann.

Gute Mundhygiene ist wichtig für die Gesundheit deines Hundes. Es gibt viele Krankheiten, die oral übertragen werden können, deshalb ist es notwendig, den Mund deines Haustieres zu überwachen. Die Farbe des Zahnfleisches der Hunde kann viel über ihre Gesundheit aussagen. Wir erzählen dir alles, was du darüber wissen musst.

Wissenswertes über die Farbe des Zahnfleisches von Hunden

Bevor du herausfindest, was die Farbe des Zahnfleisches verrät, musst du wissen, wie du es untersuchen und die Farbe herausfinden kannst. Wir geben dir hier ein paar Tipps:

  • Finde heraus welche Farbe das Zahnfleisch hat, wenn der Hund gesund ist. Jeder Hund kann eine andere Zahnfleischfarbe haben. Wenn er eine Krankheit oder einen Mangel an Nähstoffen hat, variiert der Ton. Warte deshalb nicht, bis dein Hund krank ist. Finde heraus welche Farbe sein Zahnfleisch hat, bevor etwas passiert.
  • Überprüfe dann regelmäßig mögliche Veränderungen. Das Zahnfleisch muss nicht unbedingt weiß sein, um auf Probleme hinzuweisen. Eine etwas hellere Farbe kann auch schon einiges verraten.
  • Überprüfe, ob es Flecken hat. Manche Hunde haben kleine braune Flecken auf dem Zahnfleisch und der Zunge. Hab keine Angst, das ist normal. Vorsichtig musst du dann sein, wenn er nie Flecken hatte und diese dann plötzlich entstehen. Daher ist es notwendig, dass du das Zahnfleisch deines Tieres sehr gut kennst.
  • In der Regel sollte das Zahnfleisch, das nicht krank ist, feucht und glatt ohne Unebenheiten sein, während das eines kranken Hundes rauh, trocken und klebrig ist.
Die Farbe des Zahnfleisches - Zähne

Sobald du den Zustand und die Farbe des Zahnfleisches deines Hundes gründlich kennst, solltest du wissen, was passiert, wenn es sich verändert. Es gibt verschiedene Tonalitäten, die es haben kann, jede davon hat eine andere Bedeutung.

Wie sieht gesundes Zahnfleisch aus?

Wenn der Blutdruck korrekt und der Nährsfoff- und Vitaminbedarf gedeckt ist, hat das Zahnfleisch normalerweise eine rosa Farbe. 

Es muss hell und weich sein und nicht klebrig. Wenn du  mit einem Finger auf das Zahnfleisch des Tieres drückst und es danach innerhalb von zwei Sekunden zu seiner ursprünglichen Farbe zurückkehrt, bedeutet das, dass das Blut korrekt zirkuliert und dass es kein Problem gibt.

Die Farbe des Zahnfleisches - Überprüfen

Die Farbe des Zahnfleisches von Hunden

Es gibt verschiedene Farben, die das Zahnfleisch bei Hunden haben kann:

  • Weißes Zahnfleisch. Wenn das Zahnfleisch deines Hundes diese Farbe annimmt, kann das mehrere Dinge bedeuten: Anämie, Intoxikation, Babesiose. Keine dieser Krankheiten ist tödlich, wenn sie rechtzeitig behandelt wird. Wenn du also eine Veränderung in der Farbe des Zahnfleisches deines Hundes siehst, solltest du nicht zögern und dringend zum Tierarzt gehen.
  • Blasses Zahnfleisch. Wenn es blass ist (nicht unbedingt weiß), kann das auf innere Blutungen, Hämatome, niedrigen Blutdruck oder andere Krankheiten hinweisen. Geh schnell zum Tierarzt.
  • Intensives Rot. Wenn du siehst, dass sich das Zahnfleisch deines Hundes sehr intensiv verfärbt, könnte er einen Hitzschlag erleiden. Du musst schnell handeln, um die Austrocknung zu verhindern!
  • Gelbes Zahnfleisch. Das bedeutet Gelbsucht, eine Erhöhung des Bilirubins, was zwar nicht ernst ist, aber auch nicht normal, daher ist es notwendig zum Tierarzt zu gehen.
  • Blaues Zahnfleisch weist auf einen Sauerstoffmangel im Blut hin. Geh sofort zum Tierarzt, denn es könnte sich um ein Anzeichen für einen Schlaganfall oder ein Aneurysma handeln.

Wie du siehst, kann die Farbe des Zahnfleisches von Hunden einiges über die Gesundheit des Tiers verraten. Du solltest deshalb die normale Farbe kennen und das Zahnfleisch deines Hundes regelmäßig überprüfen, um Veränderungen schnell zu erkennen.