Wie man Husten bei Hunden beruhigt

01 Juni, 2018
Hier werden wir dir eine Reihe von Hausmitteln vorstellen, die deinem Hund helfen können, wenn er Husten hat.

Husten wird durch eine Infektion der Atemwege verursacht. Er kann zu großen Unannehmlichkeiten für unsere Hundefreunde führen. Obwohl es wahr ist, dass wir unser Tier zum Tierarzt bringen müssen, um zu wissen woher der Husten kommt, ist er im Allgemeinen nicht gefährlich und es gibt Dinge, die wir zuhause tun können, um den Husten bei Hunden zu beruhigen.

Deshalb werden wir dir hier eine Reihe von Hausmitteln vorstellen, die deinem Hund helfen können, wenn er Husten hat.

Heilmittel gegen Husten bei Hunden

Husten bei Hunden - Hund auf Sofa

Du solltest die folgenden Schritte befolgen, um den Husten bei Hunden zu beruhigen:

  • Identifiziere die Ursache. Es gibt nichts, was behandelt werden kann, ohne zu wissen, wo die Ursache liegt. Wenn wir den Grund für den Husten bei Hunden kennen, können wir unserem Tier die entsprechende Behandlung zukommen lassen, immer basierend auf ärztlichen Gutachten und unter der Aufsicht des Tierarztes. Darüber hinaus wird er uns helfen festzustellen, ob unser Freund eine ernsthafte Krankheit hat oder nicht, da Husten manchmal ein Anzeichen vor Herz- oder Atemproblemen ist.
  • Begrenze seine körperliche Aktivität. Es spielt keine Rolle, dass dein Hund groß ist und viel Bewegung braucht, der Husten beruhigt sich nicht, wenn er weiterhin sehr aktiv ist und er kann Atemprobleme verursachen. Ob dein Hund nun klein oder groß ist, solltest du auf Bewegung verzichten, da die Hunde eine Pause brauchen. Reduziere seine Bewegung einfach. Verringere  die Geschwindigkeit, damit die Anstrengung den Husten nicht verschlimmert.
  • Mispelsaft. Es klingt komisch, aber dies ist eines der besten Hausmittel, um Husten bei Hunden zu beruhigen. Er wird sogar von Tierärzten empfohlen. Die Mispel ist reich an Vitamin A, das das Immunsystem des Vierbeiners stärkt. Es scheint direkt auf die Schleimhäute einzuwirken, die durch die Infektion, die den Husten verursacht, geschädigt wurden. Vielleicht mag er den Geschmack aber nicht und du musst ihn mit einer Spritze verabreichen.
  • Vitamin C. Auch Vitamin C stärkt das Immunsystem. Du kannst Ernährungsergänzungen mit diesem Vitamin erhalten. Stell aber sicher, dass du ihm die richtige Menge gibst, weil zu viel Vitamin C Durchfall verursachen kann. Grünes Blattgemüse kann dieses Vitamin auch bereitstellen. Denk vor allem daran, dass es Nahrungsergänzungsmittel speziell für Hunde gibt, du kannst ihm nicht die für Menschen geben.

Weitere Ideen, um Husten bei Hunden zu beruhigen

Husten bei Hunden - Hund trinkt Wasser

  • Dämpfe. Diese werden deinen Hund stark entlasten und bringen frische Luft in seinen Hals. Es gibt verschiedene medizinische Pflanzen, die du dafür verwenden kannst, wie Eukalyptus und Echinacea. Es ist sehr einfach. Koche Wasser, füge einige Blätter von einer der Pflanzen, die du gewählt hast, hinzu. Wenn dein Hund schläft, stelle die Mischung in seine Nähe und bedecke seinen Kopf damit der Dampf zu ihm kommt. Denk daran, dass nicht alle Pflanzen für Hunde geeignet sind.
  • Kokosöl. Es ist beliebt und man sagt, dass es gut für alles ist. Nun, es ist auch nützlich, den Husten deines Hundes zu beruhigen. Es stärkt das Immunsystem und fördert Energie und Vitalität, etwas, das notwendig ist, wenn er aufgrund einer Infektion oder Krankheit geschwächt ist. Gib ein wenig Öl in das Wasser, das dein Hund täglich trinkt.
  • Zimt. Dies ist ein weiteres Gewürz, das im Kampf gegen den Husten bei Hunden helfen kann. Seine vielfältigen Eigenschaften beruhigen den Husten. Darüber hinaus wird dein Haustier den Geruch und den Geschmack lieben.

Bevor du aber diesen Schritte folgst, denk vor allem daran, dein Tier zum Tierarzt zu bringen, um die Ursache des Hustens festzustellen und ernstere Gefahren auszuschließen.