Welches Wasser kann mein Haustier trinken?

02 August, 2020
Die Flüssigkeitszufuhr deines Haustieres ist genauso wichtig wie deine. Daher wollen wir uns heute mit der Frage beschäftigen, welches Wasser für deinen vierbeinigen Freund das beste ist.

Abgesehen davon, welches Wasser, dein Haustier trinken kann, ist es immer wichtig, dass es an einem kühlen Ort steht und der Wasserbehälter hygienisch sauber ist.

Die Flüssigkeitszufuhr deines Haustieres ist genauso wichtig wie deine eigene. Daher ist es wichtig, die Flüssigkeitsmenge zu kontrollieren, die dein bester Freund zu sich nimmt, um Probleme wie Hitzschlag oder Verstopfung zu vermeiden.

Die Wassermenge, die jedes Tier trinken sollte, hängt von seinem Gewicht und der Futtermenge ab, die es zu sich nimmt.

Eine von vielen Besitzern oft gestellte Frage konzentriert sich darauf, welches Wasser für die Hydratation des Hundes geeignet ist. Kann mein Haustier Wasser aus dem Wasserhahn trinken oder muss es gefiltert sein?

Welches Wasser kann mein Haustier trinken?

Es gibt viele unterschiedliche Meinungen zu diesem Thema. Einige Leute sagen, dass Haustiere das gleiche Wasser trinken sollten, das ihre Besitzer trinken, abgefüllt oder gefiltert.

Das liegt daran, dass das Leitungswasser einen hohen Mineralstoffgehalt hat, und Chlor sowie Bakterien enthalten kann, die gesundheitsschädlich sein könnten.

Es gibt aber durchaus auch andere Meinungen zu diesem Thema, die besagen, dass es nicht entscheidend ist, welches Wasser Hunde trinken. Da die Mägen von Hunden wesentlich widerstandsfähiger als die von Menschen sind, können sie Gras fressen, sich die Pfoten lecken oder sich gegenseitig beschnüffeln.

welches Wasser für den Hund?

Hunde neigen normalerweise dazu, das Wasser in ihrem Napf stehen zu lassen und nur dann davon zu trinken, wenn sie durstig sind. Dadurch können einige Chemikalien verdampfen und die Mineralien können sich am Boden absetzen, so dass das Wasser nicht wirklich gefiltert werden muss.

Die wichtigsten Informationen über Wasser

Allerdings ist der entscheidende Aspekt nicht, welches Wasser ein Tier trinkt, sondern der, dass du das Wasser stets in einem sauberen Gefäß anbietest. Es ist wichtig, dass sich das Wasser in hygienischen Behältern befindet und möglichst nicht mit alten Essensresten in Kontakt kommt.

Insbesondere bei hohen Außentemperaturen ist es sehr wichtig, dass das Wasser nicht nur sauber, sondern auch frisch ist. Daher sollte der Trinknapf stets an einem gut gekühlten Platz im Haus stehen. Wenn es im Sommer ganz besonders heiß ist, kannst du auch ein paar Eiswürfel in das Wasser geben, um deinem Tier ein wenig Abkühlung zu verschaffen.

Welches Wasser dein Tier trinkt ist zweitrangig, Hydratation ist von grundlegender Bedeutung

Wie wir wissen, ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr für Haustiere unerlässlich, damit ihr Körper richtig funktioniert.

Zu diesem Zweck gibt es eine Vielzahl von Wassernäpfen für Hunde auf dem Markt, die die Hydratisierung deines Haustieres gewährleisten und darüber hinaus optimale hygienische Bedingungen bieten.

Hund-Wasser

Wasserspender: Old Tjikko

Diese Art von Wasserspender ist einer der klassischsten und ähnelt stark den Modellen, die wir Menschen ebenfalls benutzen.

Es ist ein sehr funktionales Gerät, das so konzipiert ist, dass das Haustier mit einem konstanten Wasserfluss versorgt wird und nicht dehydriert. Er wird durch die Schwerkraft angetrieben und hat einen 3,5 Liter Wasserkanister, den man leicht aufsetzen und entfernen kann.

Wasserspender: PetSafe

PetSafe ist einer der modernsten und absolut funktionalen Wasserspender für Hunde. Das System nutzt die Schwerkraft und ermöglicht dadurch einen konstanten Wasserfluss.

Darüber hinaus hat er einen versiegelten Behälter, der die Verbreitung von Bakterien verhindert.

Dieses Gerät ist in mehreren Größen erhältlich und verfügt über ein sehr einfaches System zum Reinigen sowie Aufladen. Mit einem ergonomischen Design, das sich harmonisch in jedes Zuhause einfügt, ist der PetSafe eine ausgezeichnete Option, um die Flüssigkeitszufuhr deines Haustieres zu garantieren.

Wasserdispenser: Upsky Wassernapf

Der Upsky Wassernapf ist ein weiterer Wasserspender für Hunde, der ein sehr praktisches Design hat. Er ist lebensmittelecht, robust und bruchsicher. 

Außerdem hat er eine praktische Autohalterung, sodass du ihn auch auf Reisen sehr gut nutzen kannst.

Die gesamte Schüssel wird mit einem festen Rand, einem Stück schwimmender Abdeckung und einem Schüsselkörper zusammengebaut, die Montage ist also schnell und einfach.

Darüber hinaus verhindert das spezielle Design, dass Wasser spritzt oder überläuft. Die Wassermenge wird automatisch durch die schwimmende Platte gesteuert. So wird dein Haustier stets mit der richtigen Wassermenge versorgt.

Petmate: einer der besten Wasserspender für Hunde

Petmate ist einer der Bestseller auf dem Markt. Er wird in den USA hergestellt und verfügt über ein internes Wasserfiltersystem, das eine höhere Reinheit des Wassers garantiert. Er verfügt über einen chemikalienfreien Kunststoffbehälter und eine tiefe Schüssel, die für dein Haustier äußerst praktisch ist.