Muss ich das Fell meines Haustieres im Sommer stutzen?

12 Juli, 2018
Ist es wirklich eine gute Idee, das Fell meines Hautieres im Sommer zu kürzen? In unserem Artikel berichten wir der mehr über dieses wichtige Thema.

Es stimmt, dass es am empfehlenswertesten ist, das Fell meines Haustieres im Herbst oder im Frühjahr zu schneiden, wenn es weder zu kalt noch zu heiß ist. Das liegt daran, dass die Haarschichten auch seinen Körper kühlen.

Wenn der Sommer kommt, bringen viele Menschen ihre Haustiere zum Tierfriseur, um ihnen das Fell zu stutzen. Ist es jedoch wirklich notwendig, das Fell meines Haustieres im Sommer zu stutzen? Wenn du dir selbst schon einmal diese Frage gestellt hast, dann werden wir heute deine Zweifel beantworten.

Soll ich das Fell meines Haustieres im Sommer schneiden? Ja oder nein?

Das Fell meines Haustieres lasse ich besser im Frühling und im Herbst stutzen

Es ist eigentlich egal, ob du eine Katze oder einen Hund hältst, diese Frage wird dir jedes Mal, wenn der Sommer kommt, durch den Kopf gehen. Vielleicht hast du gehört, dass die Tiere durch das Fell zu viel Hitze spüren. Bevor ich jedoch die Schere am Fell meines Haustieres ansetze, sollte ich mir darüber bewusst sein, dass das Fell wie eine Decke im Winter und wie ein Kühlschrank im Sommer funktioniert.

Viele Tierärzte raten sogar davon ab, unseren Haustieren das Fell während dieser Jahreszeit zu kürzen. Die Gesellschaft gegen Tiermisshandlung erklärt das in dem folgenden Text so:

“Auch wenn wir Menschen es nicht aushälten würden, mit einem Fellmantel bedeckt den Sommer zu bestehen, so stimmt es doch, dass das Fell der Hunde und Katzen ihnen Erleichterung und Schutz vor der Hitze verschafft.”

Es versteht sich, dass das Fell meines Haustieres wie eine Art Wärmedämmung funktioniert. Es schützt das Tier, damit es durch die Hitze nicht zu Schaden kommt. Es hält sich also gerade umgekehrt, als wir glauben. Das Fell meines Haustieres ist ein natürliches Kühlsystem. Wenn ich es im Sommer stutze, dann erhöht sich die Gefahr des gefürchteten Hitzeschlags.

Es ist jedoch sehr ratsam, das Fell unserer geliebten Haustiere mindestens zwei Mal jährlich zu kürzen. So werden die hartnäckigsten Knoten entfernt und die Haut kann etwas atmen. Man beseitigt damit altes Fell, um Platz für neues zu schaffen.

Experten raten, das Stutzen im Herbst und im Frühjahr durchzuführen. Dann sind die Temperaturen weder zu hoch noch zu tief. Damit erleidet das Tier keine Schäden.

Wie können wir ihnen im Sommer helfen?

Vielleicht ist es also wirklich besser, das Fell meines Haustieres im Sommer nicht zu stutzen. Doch was kann man tun, um dem Tier das Leben im Sommer etwas zu erleichtern? Denk dran, dass es Tieren genau so heiß wie uns wird, auch wenn das nichts mit ihren Fellschichten zu tun hat.

Andere Arten der Abkühlung

Im Folgenden geben wir dir einige Tipps, wie du dein Haustier dabei unterstützen kannst, die Tage der großen sommerlichen Hitzewellen gut zu überstehen:

  • Halte das Haus kühl. Öffne die Fenster oder installiere eine Klimaanlage.  Wenn das nicht möglich ist, dann kannst du auch einen Ventilator aufstellen. Die Luftwirbel gefallen deinem Haustier vielleicht nicht unbedingt. Wenn es jedoch nichts anderes gibt und es ihm sehr heiß wird, dann hält es sich bestimmt in der Nähe des Ventilators auf, um sich ein wenig abzukühlen.
  • Gib ihm frisches Wasser. Wenn das Leitungswasser sehr warm aus dem Hahn kommt, oder sich das Wasser im Napf sehr schnell erwärmt, dann mische ein wenig kaltes Wasser unter das lauwarme. Gib insbesondere darauf Acht, dass der Trinknapf immmer sauber und mit frischem Wasser gefüllt ist.
  • Sein Bettchen. Es kann sein, dass das Bett aus synthetischem Material hergestellt wurde. Dadurch wird dein Haustier noch mehr Hitze spüren. Du kannst es mit einem alten Bettlaken bedecken, oder ihm auch ein neues Bettchen aus natürlichem Material zur Verfügung stellen. Es ist wichtig, dass dein Haustier einen Platz hat, an dem es sich wohlfühlt und entspannen kann.
  • Die Knoten. Wie wir schon erklärt haben, funktioniert das Fell meines Haustieres wie eine Dämmschicht gegen Hitze und Kälte. Wenn wir jedoch ein wenig nachlässig beim Kämmen waren, dann kann es gut sein, dass sich Knoten im Fell befinden, die die Haarschichten in ihrer Funktion beeinträchtigen. Ist dies der Fall, dann ist es empfehlenswert trotz der Jahreszeit das Fell meines Haustieres zu stutzen.
Das Fell meines Haustieres muss regelmäßig gebürstet werden.

Jetzt verstehst du also, dass unsere Haustiere den Sommer besser genießen können, wenn wir ihnen nicht das Fell stutzen. Pflege es nur gut den Sommer über und hilf deinem Haustier, die Hitze auf andere Weise zu ertragen.