3 Hundetoiletten für die Stubenreinheit

20 Januar, 2019
Hundetoiletten sind eine tolle Erfindung, die Hundebesitzer besonders in der Zeit unterstützt, in der sie ihren Welpen zur Stubenreinheit erziehen.

Die Stubenreinheit ist eine der ersten und wichtigsten Lektionen, die wir unseren Hunden beibringen müssen.

Hunde müssen ihrem natürlichen Bedürfnis außerhalb der Wohnung nachgehen. Um diese Aufgabe zu erleichtern, wurden saugfähige Hundetoiletten für die Stubenreinheit entwickelt.

Hundetoiletten für die Stubenreinheit sind eine praktische und hygienische Möglichkeit, die alte Zeitung zu ersetzen.

Bringe deinem Welpen bei, sich am richtigen Örtchen zu erleichtern

Viele Besitzer erziehen ihren Welpen zur Stubenreinheit, indem sie ihm einen bestimmten Raum in direkter Nähe überlassen.

Hundebesitzer bringen dem Tier also bei, einen bestimmten Raum im Haus aufzusuchen, um sich zu erleichtern, ohne dass dies als Fehlverhalten angesehen wird.

Eigentlich sollte man seinem Haustier gleich beibringen, ihrem Bedürfnis draußen nachzugehen und die Gelegenheit für einen Spaziergang und etwas Bewegung nutzen.

Hundetoiletten für die Stubenreinheit sind dabei eine praktische Lösung für diejenigen, die ihre tierischen Freunde mehr als vier Stunden am Stück zu Hause lassen müssen.

Lies weiter:

Einem Hund beibringen, an einem bestimmten Örtchen zu pinkeln

Genau wie wir Menschen, müssen Hunde regelmäßig urinieren, um ihre Blase zu entleeren und Giftstoffe aus dem Körper auszuleiten. 

Deshalb darf Haustieren die Möglichkeit zu urinieren nicht lange vorenthalten werden, indem sie auf ihren Besitzer warten müssen. Eine häufige und längere Unterdrückung des Harndrangs kann das Auftreten von Entzündungen und Infektionen der Harnwege fördern.

In der Vergangenheit war es üblich, Zeitungsbögen zu verwenden, um den Hunden beizubringen, an der richtigen Stelle zu pinkeln. Wenn man genauer darüber nachdenkt, wurden die Hundetoiletten also schon früher erfunden. Dies war jedoch keine sehr hygienische oder praktische Option.

Hundetoiletten für die Stubenreinheit sind hygienischer als andere Methoden.

Hundetoiletten für die Stubenreinheit: Arten und Zubehör

Hundetoiletten für die Stubenreinheit sind saugfähige Kissen, die speziell für das Training von Welpen  entwickelt wurden. Außerdem grenzen Hundetoiletten den Bereich ab, in dem dein Welpe urinieren darf. Vom Prinzip her das Gleiche, was man auch mit Zeitungspapier versucht hat.

In der Praxis sind Hundetoiletten für die Stubenreinheit jedoch hygienischer für Hund und Besitzer.

Sie sind dicht, saugfähig und leicht zu handhaben und verhindern, dass man in direkten Kontakt mit dem Urin des Tieres kommt. Darüber hinaus muss das Tier nicht in seinen eigenen Urin treten.

Ein weiterer Vorteil der Hundetoiletten für die Stubenreinheit ist, dass sie den Lernprozess des Hundes erleichtern und ihn dazu bringen, diesen Bereich als sein “Bad” anzusehen.

Hundetoiletten für die Stubenreinheit gibt es auch in verschiedenen Größen und Modellen, um den Anforderungen unserer Fellnasen gerecht zu werden.

3 Arten von Hundetoiletten

Hundetoiletten für die Stubenreinheit unterstützen den Lernprozess.

Wir fassen dir in diesem Beitrag die drei Haupttypen von Hundetoiletten zusammen, die in Tierhandlungen erhältlich sind:

1. Hundetoiletten für die Stubenreinheit

Das Welpenalter ist der ideale Zeitraum, um seinem Tier beizubringen, seinen Bedürfnissen an der richtigen Stelle nachzugehen.

Die Hundetoiletten für die Stubenreinheit helfen bei dieser Aufgabe und verhelfen auch zu einer besseren Hygiene im Haus. Geduld und positive Verstärkung sind unverzichtbar bei der Erziehung deiner Fellnasen.

Bei der Auswahl der Hundetoilette für die Stubenreinheit, solltest du auf Größe und Saugfähigkeit des Produkts achten. Natürlich sind qualitativ hochwertigere Produkte teurer, liefern aber in der Regel bessere Resultate und sind langlebiger.

2. Hundetoiletten für ausgewachsene Hunde

Hundetoiletten für ausgewachsene Hunde eignen sich nicht nur dazu, dem Hund beizubringen, an einem bestimmten Platz zu urinieren. Sie sind auch für Reisen geeignet und können im Alltag für eine bessere Hygiene sorgen.

Wenn man einen ausgewachsenen Hund hat und nicht immer zu Hause ist, kann man von dieser Hundetoilette profitieren. Sie ist eine große Hilfe für Hunde, die es schon gewohnt sind, an einer bestimmten Stelle zu urinieren, wenn ihre Besitzer nicht zu Hause sind.

Darüber hinaus kann man Hundetoiletten für ausgewachsene Hunde bei Reisen oder Tierarztbesuchen auf den Boden der Transportbox legen. Sie sind auch sehr hilfreich, wenn dein bester Freund bereits alt ist oder sich nicht gut bewegen kann.

Das könnte dich auch interessieren:

Routinen für ein erfülltes Hundeleben

Auch bei Hundetoiletten für ausgewachsene Hunde empfehlen wir, besonders auf die Größe des Produkts und seine Saugfähigkeit zu achten.

Einige Marken bieten auch einen Zusatznutzen, indem sie Klebebänder an den Rändern integrieren, die verhindern sollen, dass das Produkt verrutscht.

3. Selbstreinigende Hundetoiletten mit Kunstrasen

Hundetoiletten für die Stubenreinheit gibt es auch für ausgewachsene Hunde.
Woofloo / woofloo.com

Diese Hundetoilette ist ideal für Hunde, die ihrem natürlichen Bedürfnis lieber auf dem Rasen nachgehen. Schließlich sind einige haarige Individuen bei der Auswahl ihrer Toilette sehr wählerisch.

Selbstreinigende Hundetoiletten mit Kunstrasen sind anspruchsvoller und stilvoller und bieten einen Boden aus Kunstrasen sowie eine saugfähige Oberfläche. Im Allgemeinen akzeptieren Hunde sie besser, was auch den Lernprozess bei der Stubenreinheit beschleunigt.

Selbstreinigende Hundetoiletten mit Kunstrasen nehmen jedoch oft viel Platz in der Wohnung ein. Daher sind sie nicht in jedem Fall die beste Lösung für deinen haarigen Begleiter.