Das Italienische Windspiel - klein und liebevoll

02 September, 2018
Eine sehr alte, niedliche Rasse sind die italienischen Greyhounds. Auch als das Italienische Windspiel bekannt, gibt dieser Hund einen tollen Begleiter ab!

Das Italienische Windspiel ist die kleinste aller Greyhound Züchtungen. Obwohl diese Hunde nur fünf Kilo wiegen, sind sie nicht weniger wertvoll als andere Züchtungen. Außerdem kann diese Rasse unglaubliche Geschwindigkeiten für ihre Größe erreichen. Also, lies weiter, wenn du mehr über diesen lustigen und wundervollen Greyhound-Typ herausfinden willst!

Das Italienische Windspiel und seine Ursprünge

Wie viele andere Hunde und Podenco-Züchtungen hat das Italienische Windspiel (auch bekannt als kleiner italienischer Greyhound) eine lange AhnenreiheViele glauben, dass die Vorfahren dieser Hunde bereits mit den alten Ägyptern zusammenlebten.
Die Gebeine von Italienischen Greyhounds wurden in griechischen Ausgrabungen gefunden. Das bedeutet, dass diese Hunde bereits 3000 vor Christus mit Menschen lebten! Niemand weiß, wie sie auf die italienische Halbinsel kamen, aber es wird angenommen, dass es nicht viel später war. Das bedeutet, dass diese Hunderasse eine der ältesten bekannten Hundezüchtungen ist.
Während der Renaissance wurden sie zur Jagd von Hasen oder anderen kleinen Tieren verwendet. Sie waren höchst wertvolle Hunde. Man kann sogar viele dieser Hunde in Gemälden von reichen Menschen sehen. Heutzutage sind Italienische Windspiele Begleithunde und werden nicht mehr für die Jagd benutzt. Im Gegensatz zu vielen anderen Greyhounds.
Die zutrauliche Art und kleine Größe machen diese Hunderasse einen großartigen Hund für Zuhause.
Das Italienische Windspiel und seine Ursprünge

Körperliche Merkmale

Dieser Greyhound ähnelt seinen größeren Verwandten sehr, er ist nur kleiner. Ausgewachsene Tiere sind normalerweise nicht größer als 32 bis 38 cm und wiegen nur vier oder fünf Kilos. Männchen und Weibchen unterscheiden sich nicht signifikativ in Größe oder Gewicht. Darüberhinaus, sind ihre Beine lang für die Körpergröße, auch wenn sie trotzdem wohl proportioniert sind.

Ihre Beine sind lang und dünn aber ihr Körper ist normalerweise so lang wie hoch. In anderen Worten, diese Rasse hat eine quadratische, ausbalancierte Erscheinung, die ihnen ein elegantes, zerbrechliches aber agiles Erscheinungsbild gibt.

Sein Kopf ist ebenfalls lang und schmal, mit einer spitz zulaufenden Schnauze und einer dunkler gefärbten Nase. Die Nase ist größer als bei anderen kleinen Hunderassen.
Die Ohren sind rechteckig, weit und groß. Sie sitzen weit oben auf dem Kopf, sind gefaltet und verlängern sich zum Nacken hin.
Im Gegensatz zu anderen Greyhounds, hat diese italienische Züchtung gerade Schultern, statt gebogene. Außerdem ist ihr Schwanz dünn und lang, spitz zulaufend.
Zudem ist das Fell des Italienischen Windspiels glänzend und fein. Außerdem hat es einen gleichmäßgen Farbton ohne Streifen. Das Fell dieser Rasse kann weiß, zimtfarben, grau oder gelblich sein. Diese Hunde können weiße Flecken auf der Brust und den Pfoten haben.

Persönlichkeit

Ein Italienisches Windspiel ist ein sehr liebevoller Hund, der immer um die Familie herum sein möchte. Er will immer die Aufmerksamkeit, die er verdient. Diese Hunde sind extrem intelligent und haben den Drang, andere glücklich zu machen. Sie sind außerdem immer darauf aus, neue Dinge zu lernen.

Nichtsdestotrotz kann diese Rasse schnell gestresst werden. Sie lieben es, in einem ruhigen Haus zu leben, mit verlässlichen Menschen, die nicht mit ihren Emotionen spielen. Deshalb sind diese Hunde glücklicher mit ruhigen oder älteren Menschen, als in einem Haus mit Kindern.
Auf der anderen Seite ist diese Rasse schüchtern aber sehr anhänglich. Zudem ist der Hund agil aber nicht energisch. Du kannst den Auslaufbedarf dieses Hundes mit drei guten Spaziergängen am Tag decken. Er braucht keine weiteren Beschäftigungen oder Spiele.
Diese Hunde können auch schüchtern oder argwöhnisch gegenüber Fremden sein. Dies verbindet sich mit der Tatsache, dass sie in unbekannten Situationen aufgrund ihrer geringen Größe ängstlich sind.

Tierärztliche Versorgung

Der italienische Greyhound oder das Italienische Windspiel, ist eine relativ gesunde Züchtung, die normalerweise keine Erbkrankheiten hat. Deshalb benötigen sie nur die empfohlenen, regelmäßigen Checks vom Tierarzt. Natürlich darf man trotzdem regelmäßiges Impfen und Entwurmen nicht vernachlässigen.

Weil sie solch kleine Hunde, mit dünnen, fragilen Knochen sind, musst du mit ihnen vorsichtig umgehen, da sie gerne dem Halter sehr nahe kommen. Also, sei vorsichtig und trete nicht auf sie drauf, was ernsthaften Schaden anrichten könnte. Es sind verletzliche Hunde, sowohl mental, wie auch körperlich.
Weil sie so dünn und sensibel sind, passen sie sich nicht gut an Temperaturveränderungen an. Deshalb solltest du sie warm halten. Ebenso solltest du ihnen einen warmen und gemütlichen Schlafplatz während des Winters geben, um das Risiko einer Erkältung zu minimieren.
Zum Abschluss: die Aufgabe dieses Hundes war das Jagen kleiner Tiere. Deshalb solltest du mit ihm keine Spiele spielen, die das Jagen kleiner Objekte beinhalten, da es zu stressig sein kann. Stattdessen ist es besser für sie, schlicht und einfach die Zuneigung ihrer menschlichen Familie zu spüren.