Podenco Español: für die Jagd geboren

01 März, 2019
Dieser Jagdhund ist für jedes Gelände gewappnet und zeichnet sich durch seine hohe Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten aus.

Die Podencos sind rustikale Hunde, die zu verschiedenen sehr alten Hunderassen gehören, die ihren Ursprung im Mittelmeerraum haben. Unter den verschiedenen Podenco-Arten ragt der Podenco Español heraus, ein echter Allround-Jagdhund.

Obwohl außerhalb des iberischen Territoriums wenig bekannt, gilt der Podenco Español in Spanien als die beste Jagdhundrasse.

Sein starker, rustikaler und widerstandsfähiger Körper ermöglicht es ihm, sich auch in unwegsamem Gelände und ungünstigen Klimazonen mit absoluter Gewandtheit zu bewegen.

Dieses Tier kann aufgrund seiner Vielseitigkeit sowohl alleine als auch im Rudel jagen und erbringt dabei immer eine optimale Leistung.

Im Folgenden laden wir dich ein, mehr über Podenco-Hunde und insbesondere den Podenco Español zu erfahren.

Der Podenco Español und die verschiedenen Podenco-Arten

Vom Podenco gibt es verschiedene Arten oder Rassen, die aus dem Mittelmeerraum stammen.  Heutzutage wird anerkannt, dass es Podencos aus Spanien (Andalusien, Kanarische Inseln und Mallorca), Italien (Malta), Portugal und Griechenland gibt.

Was dich auch interessieren könnte:

Der Cirneco dell Etna: ein kleiner, agiler Jäger

Der Podenco Orito Español, auch Podenco Español genannt, ist einer der beliebtesten in Spanien, obwohl er noch nicht von der FCI (Fédération Cynologique Internationale) anerkannt ist. Die Züchter bemühen sich weiterhin, die Rasse “offiziell” zu machen.

Daneben gibt es noch weitere in Spanien gezüchtete Podencos, wie den Podenco Andaluz (Andalusien), den Podenco Ibicenco (Mallorca) und den Podenco Canario (Kanarische Inseln).

Man muss noch erwähnen, dass aus anderen Ländern stammende Podencos ebenfalls ausgezeichnete Jagdinstinkte aufweisen.

Dies sind einige Podenco-Arten, die ihren Ursprung außerhalb des spanischen Territoriums haben:

  • Podengo Português (Portugal).
  • Cirneco dell’ Etna (Italien – Sizilien).
  • Pharaonenhund oder Pharaoh Hound (Italien – Insel Malta).
Merkmale des Podenco Español

Gemeinsame Merkmale der Podencos

Der Begriff “Podenco” bezeichnet verschiedene Hunderassen, die durch ihre Herkunft verwandt sind und körperliche und verhaltensbezogene Eigenschaften gemeinsam haben.

Gemäß der FCI werden diese Hunde der Gruppe 5 (Spitze und Hunde vom Urtyp) in die Sektion 7 (Jagdhunde) eingeordnet.

Der Pharaonenhund ist jedoch der Sektion 6 der gleichen Gruppe (Hunde vom Urtyp) zugeordnet.

Über die Ursprünge des Podencos ist wenig bekannt, aber man schätzt, dass sein Vorfahre der Tesem sein könnte. Dies ist ein ausgestorbener Jagdhund, von dem man jedoch eine grafische Darstellung besitzt, die in der Cheops-Pyramide gefunden wurde.

Seine Verbreitung nach Europa könnte dank der großen kommerziellen Expansion der Phönizier stattgefunden haben.

Podencos sind mittelgroße bis große Hunde mit kräftigen Körpern und gut ausgebildeter Muskulatur. Bei einigen Podenco-Arten, wie etwa dem Podenco Português, gibt es auch verschiedene Größen.

Charakter des Podenco

Die für die Jagd gezüchteten Podencos haben stark ausgeprägte Sinne und sind immer wachsam. Er hat eine aktive und unabhängige Persönlichkeit und zeigt eine große Intelligenz und Neigung zum Training.

Im Allgemeinen zeigt der Podenco Español ein ausgeglichenes und geduldiges Temperament. Er hat jedoch viel Energie und benötigt ein hohes Maß an körperlicher Aktivität und ständige geistige Stimulation.

Bewegungsmangel ist bei diesen Hunden äußerst schädlich für die Gesundheit und das Verhalten. Sie fördert die Entwicklung von Verhaltensproblemen wie Zerstörungswut, übermäßiges Bellen und Aggressivität.

Podenco Español hat eine ausgezeichnete Gesundheit

Als Haustiere sind Podencos eher für aktive Menschen geeignet, die die Natur genießen. Sie können auch sehr gut mit den Kindern auskommen, vorausgesetzt, sie wurden richtig ausgebildet und sozialisiert.

Die Gesundheit des Podenco Español

Der Podenco Español zeichnet sich nicht nur durch seine optimalen Jagdinstinkte, sondern auch durch seine ausgezeichnete Gesundheit aus. Dieser Hund ist sehr widerstandsfähig und zeigt eine große Anpassungsfähigkeit, die es ihm ermöglicht hat, viele Jahrhunderte zu überleben.

Darüber hinaus hat der Podenco nicht die ästhetischen Standardisierungsprozesse durchlaufen, die die meisten Hunderassen beeinflusste.

Vor allem deshalb, weil seine instinktiven Fähigkeiten in der Vergangenheit mehr geschätzt wurden als sein körperliches Aussehen.

Infolgedessen verfügt er über eine größere genetische Vielfalt, was sich in wichtigen gesundheitlichen Vorteilen niederschlägt. Neben seiner hervorragenden körperlichen Ausdauer ist das Immunsystem dieses Hundes extrem stark.

Deshalb wird ein Podenco mit der richtigen Pflege kaum krank und kann mindestens ein 12 Jahre langes Leben genießen. Dieses Alter liegt etwas über der durchschnittlichen Lebensdauer von Hunden.

Ein weiterer Lesetipp für dich:

Wie findest du heraus, ob dein Hund ein Jagdhund ist?

Ein weiterer “Vorteil” der genetischen Vielfalt ist, dass sie die Veranlagung zur Entwicklung bestimmter Erbkrankheiten verringert.

Daher besteht beim Podenco ein geringeres Risiko, degenerative Krankheiten aufzuweisen, die bei anderen Rassen üblich sind, wie Hüft- oder Ellbogendysplasie.

Es ist jedoch wichtig, daran zu erinnern, dass der Podenco die notwendige Pflege für seine Gesundheit und eine positive Umgebung haben muss, um sich optimal zu entwickeln.

Darüber hinaus ist eine angemessene Gesundheitsvorsorge der Schlüssel zur Aufrechterhaltung einer guten Gesundheit während seines gesamten Lebens.