Ist es möglich, die Intelligenz von Hunden zu fördern?

Es ist möglich, die Intelligenz von Hunden durch Spiele und interaktive Aufgaben zu fördern. In diesem Artikel erfährst du mehr darüber.
Ist es möglich, die Intelligenz von Hunden zu fördern?

Letzte Aktualisierung: 27 November, 2020

Man weiß, dass Hunde in der Lage sind, bestimmte Dinge wie ihren Namen oder bestimmte Befehl zu lernen und sich zu merken sowie unkomplizierte mentale Rätsel zu lösen. Aber ist es auch möglich, die Intelligenz von Hunden gezielt zu fördern?

Ja, das ist möglich. Und nun wirst du dich vielleicht fragen: Wie macht man das? Aber keine Sorge, denn in diesem Artikel werden wir es dir erklären.

Wie schlau ist ein Hund?

Dank verschiedener Studien, die mit Hunden unterschiedlicher Rassen durchgeführt wurden, konnte man nachweisen, dass die durchschnittliche Intelligenz von Hunden mit der eines zweijährigen Kindes vergleichbar ist.

Hunde können Zeichen, Gesten und durchschnittlich etwa 165 Wörter lernen. Und es ist erwähnenswert, dass man den intelligentesten Hunden insgesamt bis zu 250 Wörter beibringen konnte.

Hund mit Kind

Arten von Hundeintelligenz

Intelligenz kann auf viele Arten beurteilt werden: Sprache, Rechnen, soziale Intelligenz usw. Und in all diesen Bereichen erzielen Hunde sehr positive Ergebnisse.

Stanley Coren ist ein berühmter Forscher, der dafür bekannt ist, Hunderassen nach ihrem Intelligenzquotienten (IQ) zu klassifizieren. Dazu nutzt er verschiedene Tests, um die unterschiedlichen Arten der Hundeintelligenz zu messen. Die Liste wird von der Rasse Border Collie angeführt.

Laut Coren haben die Hunde ein sehr einfaches Verständnis für das Rechnen und können bis vier oder fünf zählen.

In einer der Rechenaufgaben wird einem Hund ein Stück Futter gezeigt. Anschließen wird ihm ein zweites Stück gezeigt. Wenn der Hund das Konzept von 1 + 1 verstanden hat, wird er nach zwei Futterstücken suchen, wenn er die Erlaubnis bekommt, sich seine Belohnung abzuholen. In gleicher Weise erfolgten Tests, bei denen Hunde die Zahlen 4 oder 5 verstehen lernen sollten.

Die Intelligenz von Hunden kann man fördern

Eine andere Art von Intelligenz ist das Erkennen von Bereichen. Hunde sind in der Lage, ihre Umgebung zu erkunden und ihre wertvollen Dinge wie Futter, Spielzeug, den bevorzugten Schlafplatz usw. zu finden.

Und zwar auf dem schnellsten Weg und durch das Überwinden von Hindernissen auf der Route. Beispielsweise durch das Öffnen einer Tür oder das Finden eines Durchgangs, um von einem Ort zu einem anderen zu gelangen.

Aber die bedeutendste Fähigkeit von Hunden ist die, dass sie menschliche Ausdrucksformen und die entsprechende Kommunikation erkennen und verstehen können.

All diese kognitiven Fähigkeiten machen den Hund zu einem intelligenten und sozialen Tier.

Wie fördert man die Intelligenz von Hunden?

Wenn du die Intelligenz eines Hundes förderst, kannst du ihm helfen, Stress abzubauen, Langeweile verhindern und die Beziehung mit deinem Tier verbessern. Einige Aktivitäten, die die Intelligenz von Hunden fördern können, sind folgende:

Intelligenzspiele für Hunde

Die typischsten Spiele bestehen aus einem Brett mit Formen und Vertiefungen, in denen du Futter verstecken kannst. Die Formen sind wie ein Puzzle angeordnet, das der Hund lösen muss, um seine Belohnung zu bekommen. Darüber hinaus gibt es auch andere Spiele, bei denen das Tier ein Schloss öffnen, einige Teile nacheinander bewegen, einen Deckel anheben oder einen Hebel betätigen muss. Diese Spielzeuge stimulieren die Intelligenz und das Gedächtnis des Tieres.

Spielzeug, um Nahrung zu verstecken

Es gibt viele Arten von Spielzeug, um Futter oder Leckereien zu verstecken. In der Form eines UFOs, eines Balls, Kong-Hundespielzeug usw. All diese Utensilien sind so konzipiert, dass der Hund sein Maul oder seine Pfoten benutzen kann, um an das Futter zu gelangen. Außerdem ist dies eine gute Möglichkeit, um Hunde zu füttern, die ihr Futter herunterschlingen.  Denn in diesem Fall können sie nicht so schnell an ihr Futter gelangen und werden daher langsamer fressen.

Versteckspiele

Du kannst Essen zu Hause oder im Park verstecken, ohne dass dein Hund dich dabei beobachtet. Wenn du alles vorbereitet hast, kannst du ihn mit dem Befehl “Such" dazu auffordern, die Leckereien zu suchen. Mit diesen Spielen werden der Geruchssinn und die Fähigkeit zur Selbstbeherrschung gefördert. Denn dein Hund muss warten und ruhig bleiben, bis du ihm die Erlaubnis erteilst, nach dem Futter zu suchen.

Training

Durch positive Verstärkung kannst du deinem Hund die grundlegenden Kommandos beibringen. Darüber hinaus kannst du mit ihm auch einen Hindernisparcours absolvieren und andere Aktivitäten mit ihm durchführen, die sein räumliches Denken anregen.

Kurz gesagt, um die Intelligenz von Hunden zu fördern, ist es ratsam, mit ihnen zu spielen und sie mit interaktiven Aufgaben zu beschäftigen. Als Hundebesitzer solltest du dies stets bedenken. Daher solltest du auch nicht zu viel Zeit zwischen den einzelnen Spieleinheiten verstreichen lassen.

Ein Hund, der regelmäßig mit seinem Besitzer spielt, wird erheblich klüger sein als ein Hund, dem dieses Vergnügen nur selten vergönnt ist.

Es könnte dich interessieren ...
Was sind Intelligenztests für Tiere?
My AnimalsRead it in My Animals
Was sind Intelligenztests für Tiere?

Intelligenztests für Tiere helfen uns, mehr über ihre kognitiven Fähigkeiten zu erfahren. Wie wurden sie entwickelt und welche Tests gibt es?



  • PortalVeterinaria. En pruebas de CI los perros demostraron ser más listos que los niños pequeños.
  • Howell, T. J., Toukhsati, S., Conduit, R., & Bennett, P. (2013). The Perceptions of Dog Intelligence and Cognitive Skills (PoDIaCS) Survey. Journal of Veterinary Behavior: Clinical Applications and Research, 8(6), 418–424.