Wie vermeidet man Spinnen zu Hause?

31 August, 2018
Die Schwingungen der Infraschallgeräte haben sich als effektiv erwiesen, genauso wie Hausrezepte und verschärfte Hygiene. Am besten vermeidet man jedoch Insektenvernichtungsmittel und andere chemische Produkte, denn die können die Gesundheit deiner Familie und Haustiere gefährden.

Spinnen leben am liebsten in ihrem natürlichen Lebensraum, wo sie optimale Zustände für ihre Entwicklung erfahren. Einige Exemplare jedoch finden in unseren Lebensräumen ein warmes und sicheres Örtchen. Kann man Spinnen zu Hause vermeiden?

Im folgenden Artikel erklären wir dir, wie man Spinnen zu Hause mit einigen einfachen Tricks vermeiden kann. Bevor wir beginnen, sollten wir noch hervorheben, dass Spinnen immer sehr nützlich im Garten sind. Ihre Lebensräume und Ernährungsangewohnheiten sind ideale Verbündete bei der Insektenkontrolle.

Meistens sind die Spinnen, die wir zu Hause finden ungefährlich. Sie sind in den meisten Fällen weder aggressiv noch giftig. Wenn dir Spinnweben im Haus dennoch Angst machen, dann kannst du die folgenden Hausmittel und verstärkte Hygiene ausprobieren.

Spinnen zu Hause vermeiden: Hygiene im Heim

Spinnen suchen in unseren Wohnräumen ein sicheres und ruhiges Versteck. Normalerweise bauen sie ihre Netze in den dunkelsten, schlechtbelüftetsten Orten auf. Hier ist die Wahrscheinlichkeit, auf Menschen zu treffen, am geringsten.

Vorsicht vor schwarzen Witwen

Aus diesem Grund ist die beste Vorbeugung gegen Spinnen zu Hause strenge Hygiene. Wir sollten mindestens zwei mal pro Woche alle Ecken des Hauses abstauben. Dasselbe gilt auch für die Decken.

Es ist wichtig, immer zu lüften und genügend Licht ins Haus zu lassen.

Wir empfehlen, Fliegengitter an Fenster und Türen, die nach draußen führen, anzubringen. Es ist außerdem wichtig, dass das Haus keine kleinen Löcher oder Fissuren in seiner Struktur hat, durch die Spinnen eintreten könnten.
Braune Einsiedlerspinne

Wir sollten ebenso weder drinnen noch draußen Holz aufbewahren, denn dort nisten sich gerne Spinnen ein. Auch viele Pflanzen in der Nähe der Fenster und Türen können Spinnen anlocken.

Wie man Spinnen zu Hause vermeidet

Insektenvernichtungsmittel sind schädlich für unsere Gesundheit. Sie bedrohen ebenfalls die Gesundheit unserer Haustiere und Pflanzen und schädigen leztendlich auch das Gleichgewicht unseres Ökosystems. Wir sollten immer Hausmitteln und nicht invasiven Methoden den Vorrang lassen, um Spinnen und Insekten aus dem Haus zu halten. Es gibt schließlich einige hausgemachte Lösungen und sichere Methoden, um die kleinen Besucher zu bekämpfen.

Eukalyptus- oder Pfefferminzöl

Wenn wir täglich unser Haus mit Eukalytus- oder Minzöl perfumieren, dann hilft das dabei, Spinnen außer Haus zu halten. Versprühe es hauptsächlich auf die Fenster und Türen, die direkt nach außen führen. Man findet diese Produkte in den meisten Naturkostläden.

Hallo Spinne!

Prüfe allerdings immer zuvor, ob jemand zu Hause allergisch gegen das Produkt ist, bevor du es anwendest. Ein Arzt kann einen Allergietest für Kinder und Erwachsene durchführen.

Infraschallgeräte

Heutzutage sind verschiedene Infraschallgeräte erhältlich, die gegen Ratten, bestimmte Spinnen und Insekten wirken. Es reicht schon, sie an den Stromfluss anzuschließen. Ihre Infraschallwellen halten mögliche Eindringlinge fern.

Eine der Vorteile dieser Methode ist, dass sie weder bei Kindern noch Haustieren eine negative Reaktion hervorruft.

Wie vermeidet man Spinnen zu Hause?

Die Infraschallschwingungen beeinflussen nicht das menschliche Gehör und stören normalerweise auch weder Katzen noch Hunde. Wenn unser Haustier sich allerdings gestört zeigt, wenn wir das Gerät anschließen, so schalten wir es besser aus und suchen den Tierarzt auf.

Schale, Öl oder Duft von Zitrusfrüchten

Spinnen finden das Aroma von Zitrusfrüchten meistens abscheulich. Deswegen können wir Schalen, Aromen oder andere Zitrusfruchtdüfte verwenden, um die Tiere fernzuhalten. Wir sollten allerdings Acht geben, dass unsere Haustiere keine industriell hergestellten Aromen ablecken.

Tabak

Der starke Geruch von Tabak schreckt ebenfalls Spinnen, Nachtfalter und viele weitere Insekten ab. Es reicht schon, einige Tabakblätter in die Ecken des Hauses zu legen, damit Spinnweben ausbleiben. Vermeide diese Methode allerdings, wenn du Haustiere hast, da der Tabak sehr giftig für sie sein kann, falls sie ihn fressen oder ablecken.

Essig

Essig ist ein wunderbarer Verbündeter für die Hygiene im Haus und auch für unsere Gesundheit. Sein Geruch und seine antiseptischen Wirkstoffe ermöglichen es uns, das Haus frei von verschiedenen Krankheitserregern und Spinnen zu halten. Du kannst Hausmittel mit Essig benutzen oder Wasser mit Essig 1:1 vermischen und in die Ecken des Hauses geben.

Katzen

Ach wenn es dich vielleicht überraschen mag, Katzen helfen beim Kampf gegen Spinnen zu Hause. Ihr Geruch reicht schon aus, um Ratten, Insekten und Spinnen zu vertreiben.